Zum Hauptinhalt springen

, 11:00 – 12:30 Uhr

Die Erft im Lauf der Zeit – historische Umgestaltung und Nutzung

Die Erft diente den Menschen der Region neben der Wasserversorgung schon sehr früh als Energielieferant. Zur Nutzung der Mühlentechnik und zur Optimierung der Landwirtschaft wurde der natürliche Flusslauf oft umgestaltet. Die massivsten Eingriffe erfolgten im Rahmen des Braunkohlentagebaus. Aktuell werden mehrere Abschnitte der begradigten Flusslandschaft wieder renaturiert. Die Führung vermittelt Ihnen bei einem Rundgang über das Gelände der Gymnicher Mühle sowie dem Besuch der hier bestehenden Ausstellungen verschiedene Aspekte der Nutzung und Umgestaltung der Erft.
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: kostenfrei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Für a­lle Interessierten ab 6 Jahren.   
Treffpunkt: KM51 – Das Erftmuseum