Zum Hauptinhalt springen

, 11:00 – 12:30 Uhr

Wasser und Brot – Die Erft als Lebensgrundlage der Menschen

Die Erft war über viele Jahrhunderte Lebensgrundlage für die Menschen in unserer Region, sie bot Arbeit und
Nahrung. Auf dem Gelände der Gymnicher Mühle präsentieren zwei Ausstellungen die Entwicklung der landwirtschaftlichen Nutzung der Erft und der Broterzeugung. Die Führung vermittelt am authentischen Ort die Wertigkeit der Grundnahrungsmittel Wasser und Brot sowie die Wertschätzung der hierfür notwendigen Arbeitsprozesse.
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Kosten: kostenfrei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Für a­lle Interessierten ab 6 Jahren.   
Treffpunkt: KM51 – Das Erftmuseum